Ihr Browser ist veraltet! Versuchen Sie, diese Webseite in einem anderen Browser zu öffnen.
Aller au contenu
La Mare à sorcières
La Mare à sorcières
La Mare à sorcières
La Mare à sorcières
La Mare à sorcières
La Mare à sorcières

La Mare à sorcières

KiLLT — Ki Lira Le Texte ?

Simon Grangeat / Olivier Letellier / Tréteaux de France

Schwerpunkt
LEBENDE SPRACHEN
11. — 28. März 2024
Schwerpunkt ansehen

La Mare à sorcières nimmt alle Mitspielenden mitten in die Natur hinein. Da ist Pierre, der auf dem Land lebt und den Namen jedes Baums, aller Insekten, jedes Steins und überhaupt alle Geheimnisse des Waldes kennt. Und da ist Nina, die ihm in diese Welt folgt, die ihr fremd ist - und mit ihr die großen und kleinen Leser:innen, die sich auf dieses Lese-Abenteuer einlassen, ein Märchen mit sehr aktuellen Bezügen.


KiLLT (Ki Lira Le Texte ?)
Ob die Gebrauchsanweisung für die neue Bohrmaschine, der letzte Bestseller oder ein Steuerbescheid – wir lesen, manchmal unbewusst, meist allein. KiLLT (Ki Lira Le Texte ? Wer liest den Text) ist ein von Olivier Letellier entwickeltes immersives und partizipatives Konzept. Die Spielregeln sind einfach: Angeleitet von einem Schauspieler bewegt sich das Publikum in einem einfachen, aber klug durchdachten Bühnenbild, in dem ein Theatertext auf oder hinter unterschiedlichsten Gegenständen zu entdecken ist. Indem einzelne oder eine ganze Gruppe die Textfragmente laut vorlesen, wird das Publikum selbst zum Protagonisten. So macht KiLLT das Sprechen zu einer spontanen Geste, das Lesen zum kollektiven Vergnügen am Wort

De : Simon Grangeat
Mise en scène : Olivier Letellier
Scénographie textuelle : Studio Plastac et Colas Reydellet
Univers sonore : Antoine Prost
Avec : Chloé Marchand et Luciana Costa-Piallat
Équipe de création : Guillaume Fafiotte, Samuel Garcia-Filhastre, Martina Grimaldi, Camille Laouénan, Guillaume Leturgez, Jonathan Salmon

Production : Les Tréteaux de France, Centre dramatique national

Apr

Anmeldung zum Newsletter

Diese Mailadresse wurde in den Newsletterverteiler aufgenommen.

Sie möchten unseren themenspezifischen Newsletter erhalten? So teilen Sie uns Ihre Interessen mit.