Mi 22 + Do 23 + Fr 24 Mai

20:30 — Dauer: 45 min

Parking historique Petite France

performativer Tanz

Frankreich

Dem deutschsprachigen Publikum zugänglich
Aktuelle Infos zu der Veranstaltung finden Sie auch auf der Facebook-Seite

Teilen

Kritikerwerkstatt: Arena der Leidenschaften – Tanz und Ritual

Mit Jean-Pierre Thibaudat, Journalist und Theaterkritiker

Im Rahmen von Happy 20 und in Zusammenarbeit mit Parcus

In einer Tiefgarage spielt sich das ungewöhnliche Ritual einer Motomachie ab. Ein unter seinem Helm unkenntlicher Stuntman auf einem Motorrad und ein Tänzer, ein hybrides, zerbrechliches Wesen, verwandeln den entlegenen Raum in eine Arena.

An einem Cembalo dirigiert eine Musikerin das Orchester der Begierden und Ängste. Der Travestietänzer fordert den Motorradfahrer zum Duell. Dessen motorisierte Maschine, Zeichen der Macht, scheint sich in einen Körperteil verwandelt zu haben. Zwischen Faszination und Machtanspruch, zwischen Verführung und Bedrohung stürzen sich die beiden Protagonisten in eine raubtierhafte Choreografie, die an großes Kino ebenso anknüpft wie an die Traditionen des Stierkampfs und Flamencos. Vor den Augen des Publikums, das sich rund um diese Arena befindet, entfaltet sich eine seltsame Begegnung auf dem Asphalt als unkonformistische, leidenschaftliche Beziehung. Théo Mercier, renommierter bildender Künstler und Regisseur, durchleuchtet gemeinsam mit dem Tänzer und Choreografen François Chaignaud die Phantasmen und Alpträume der heutigen Zeit.

  • Danse, chant, chorégraphie : François Chaignaud
  • Mise en scène : Théo Mercier
  • Clavecin, arrangements musicaux : Marie-Pierre Brébant
  • Stunt : Cyril Bourny
  • Collaboration artistique et régie générale : Florent Jacob
  • Conception technique du costume : Clinique Vestimentaire
  • Administration et production : Vlovajob Pru
  • Diffusion : Art Happens – Sarah de Ganck
  • Coproduction : La ménagerie de verre / Actoral / La Bâtie-Festival de Genève / Nanterre-Amandiers, Centre dramatique national
  • Production déléguée : Vlovajob Pru
  • Vlovajob Pru est subventionnée par : le Ministère de la Culture – DRAC Auvergne-Rhône-Alpes et le Conseil régional Auvergne-Rhône-Alpes et reçoit le soutien de l’Institut français pour ses projets à l’étranger
  • François Chaignaud est : artiste associé à Bonlieu scène nationale Annecy aux côtés de Cecilia Bengolea